Ebenso ist die Position der Temporalen im Schädelgefüge für die Ruhelage von Bedeutung. Sie bestimmt die Lage der temporalen Fossae: Bei Außenrotation des Temporale liegt die Fossa mehr kaudal, bei Innenrotation mehr kranial. Entsprechend ändert sich die Position des Unterkiefers in der Ruhelage.