Faszienspannungen werden über muskuläre und ligamentäre Verbindungen auf den Unterkiefer übertragen. Diese direkten anatomischen „Schnittstellen“ des Unterkiefers mit anderen Knochen und Bewegungssystemen sind in der Abbildung schematisch dargestellt. Der Unterkiefer ist kranial mit den Temporalen, den Parietalen, den Zygomen, dem Sphenoid und der Maxilla verknüpft. Nach kaudal sind die Verbindungen über das Hyoid mit Brustkorb und Schultergürtel relevant.

Myofasziale Vernetzungen des Unterkiefers